Steil ist geil - Matterhorn Ultraks

"Extreme!" Mit diesem Wort kann man das Wochenende des Matterhorn Ultraks in Zermatt beschreiben. Was die Läuferinnen und Läufer leisten, ist beinahe unmenschlich: Kilometerlanges Laufen in hochalpinem Gelände. Bruno Kalbermatten war während dreier Tagen Speaker am Matterhorn Ultraks.



Fünf Rennen an drei Tagen machten Zermatt am letzten August-Wochenende zur Trailrunning-Hauptstadt. Die Idee dahinter ist, den Läufern aussergewöhnliche Rennstrecken mit verschiedenen Distanzen und unterschiedlicher Schwierigkeit zu bieten, um auf diese Weise alle Läufer anzusprechen – unabhängig ihrer persönlichen Fähigkeiten oder des jeweiligen Trainingsstands.


Egal an welchem Rennen eine Läuferin oder ein Läufer gestartet ist: Die Leistung der Sportler ist gigantisch. Der Lohn der Anstrengung ist ein Lauf in der atemberaubenden Bergwelt von Zermatt.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen