Viel mehr als eine geile Cremeschnitte

Du als Feinschmecker kennst das Bergrestaurant Moosalp. Seiner Cremeschnitte müsste man ein Denkmal errichten, schreibt der GaultMillau. Wir sagen: Das Restaurant Moosalp hat viel mehr zu bieten als ein leckeres Dessert. Denn jeder Besuch wird zum wahren Genussmoment. Bruno Kalbermatten, Content & Media sorgt für den richtigen Auftritt in den sozialen Medien.

Bild: Pascal Gertschen

Im Wallis isst man überall vorzüglich. Unten im Rhonetal wie auch oben in der einzigartigen Bergwelt. Deshalb gehört zu einem perfekten Wander- oder Skitag auch ein gutes Restaurant dazu. Das Restaurant Moosalp zählt dabei zu den Top-Adressen der Schweizer Bergrestaurants. Dies bezeugen mehrere Rankings, die nationale Medien wie etwa Blick oder 20 Minuten veröffentlicht haben.


Die hervorragenden Gästebewertungen kommen nicht von ungefähr. Das Moosalp hat sich über Generationen bei Genussliebhabern einen Namen gemacht. Carmen und Amadé Kalbermatten als Gastgeber haben diese Gastfreundschaft vollendet. Ausserdem ist das Restaurant an einem wunderschönen Ort, man freut sich am freundlichen Service sowie an der interessanten Weinkarte. Aber hauptsächlich wird im Moosalp hervorragend gekocht (14 Punkte GaultMillau). Beispiele gefällig?

  • Im Moosalp isst der Gast nicht einfach nur ein Raclette. Man geniesst sein Raclette, welches am offenen Feuer gestrichen wird, oder isst eingelegte Ämrich (= Walliserdeutsch für Aprikosen) dazu.

  • Im Moosalp isst der Gast nicht einfach nur Ziegenkäse. Man geniesst Embder Ziegenkäse in Honig-Pistazien umhüllt mit Brickteig auf Bulgur Salat an Himbeer-Vinaigrette.

  • Im Moosalp isst der Gast nicht einfach nur ein Cordon-Bleu. Man geniesst ein Kalbs-Cordon-Bleu gefüllt mit Rohschinken und getrockneten Aprikosen, paniert mit Nüssen und Süsskartoffel-Gemüse-Gratin.

Wir bringen es auf den Punkt: Wer im Restaurant Moosalp isst, würde am liebsten gleich die ganze Karte bestellen.


Am bekanntesten bleibt aber die Moosalp-Cremeschnitte. Jeden Tag reisen Gäste aus der ganzen Schweiz für die vielleicht beste Cremeschnitte der Welt an. Die Moosalp-Cremeschnitte gibt es auch in der Sonder-Edition mit einem Gold-Nugget. Die süsse Versuchung ist derart gefragt, dass Amadé täglich mehrere Kilos davon herstellen darf.


Mehr Präsenz auf den sozialen Medien

Seit Ende Juli kümmert sich Bruno Kalbermatten, Content und Media für den Auftritt des Restaurants Moosalp in den sozialen Medien. Ein professioneller Auftritt auf Plattformen wie Instagram oder Facebook ist schon lange kein Marketingtrend mehr. Die Präsenz auf sozialen Medien lohnt sich mehrfach. Potenzielle Gäste aber auch wertvolle Mitarbeitende werden auf Unternehmen aufmerksam. Ausserdem schaffen die sozialen Medien den Unternehmen einen deutlichen Wettbewerbsvorteil. Die Konkurrenzdichte wächst. Unternehmen, Marken und Produkte benötigen einen einzigartigen, unverfälschten Auftritt, der kommuniziert werden will. Nichts eignet sich dazu besser als Social Media.


Brauchst du Unterstützung bei deinem Auftritt in den sozialen Medien? Wir helfen gerne weiter.

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

KONTAKT

Bruno Kalbermatten,

Content & Media

Hofmattstrasse 20

3920 Zermatt

CH - Schweiz

NEWSLETTER

Copyright © 2020 Bruno Kalbermatten, Content & Media. All rights reserved.