Morgengruss aus der Aletsch Arena

Hast du schon mal auf einem Berggipfel einen Sonnenaufgang erlebt? Mystisch und einzigartig ist dieser Moment, wenn die Sonne am Firmament auftaucht und die Bergwelt in Farbenpracht erstrahlt. Mit der Sonnenaufgangsfahrt auf das Eggishorn erlebst du diesen speziellen Augenblick. Doch nicht nur das. Aus den Lautsprechern der Aletsch Bahnen begrüsst dich dazu die Stimme von Bruno Kalbermatten.



"Tagwohl, iär sid aber früeh dra! Dasch aber güät eso!" Mit diesen Worten begrüsst Bruno Kalbermatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sonnenaufgangsfahrten auf das Eggishorn. Bereits während der Fahrt weicht die Dunkelheit von Minute zu Minute dem Licht. In der Ferne taucht unter anderem das Matterhorn auf. In dieser Stimmung schickt Bruno durch die Lautsprecher der Gondelbahn seinen Morgengruss und erklärt dabei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, auf was für ein einmaliges Erlebnis sie sich freuen dürfen.

"Die Zusammenarbeit mit Bruno Kalbermatten war unkompliziert und professionell. Seine sympathische und angenehme Stimme ist perfekt für die Durchsage in den Gondeln der Aletsch Bahnen." So lautet das Fazit von Noemie Blatter, der Fachspezialistin für Marketing der Aletsch Bahnen.


Die Sonnenaufgangsfahrten aufs Eggishorn finden im Juli und August jeweils am Freitag statt. Eine zusätzliche Fahrt wird am 1. August angeboten. Treffpunkt ist 15 Minuten vor Abfahrt bei der Talstation Fiesch. Von dort bringt dich die Seilbahn je nach Zeitpunkt des Sonnenaufgangs zwischen 4.30 und 5.30 Uhr via Fiescheralp in gut 20 Minuten hinauf aufs Eggishorn.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen